Deckenlampe

Für meinen Werkbank im Büro brauchte ich eine gute Beleuchtung.

Kaufen kann ja jeder und so schöne Deckenlampen mit Leuchtstoffröhren die mit Drahtseilen von der Decke hängen sind auch sehr teuer (für meinen Begriff und für meinen Werkbank). Also war mir schnell klar, dass ich mir sowas schnell auch selber bauen kann. Ich wusste dass ich noch 60 cm Röhren, Halter und Vorschaltdrosseln herumliegen hatte. Also beim nächsten Besuch im Baumarkt habe ich mich in der Abteilung mit den Abflussrohren vergnügt bis ich eine zufriedenstellende Anordnung von PVC Rohren und Winkeln hatte. Gekauft habe ich noch dünnes Drahtseil, Grunddierung und eine Sprühdose Lack in Antrazit.

Stunde der Erkenntnis

Als ich die Lampe dann bauen wollte, habe ich dann fundamentale Erkenntnisse gewonnen über die Materialeigenschaften von PVC Rohren:

  • Nach dem heissen Extrudieren und erkalten steht die Röhre im innern unter Spannung. Wenn die Röhre in Extrudionsrichtung zersägt wird, zieht sie sich zusammen.

Das ist interessant und war in dem Moment sehr dumm für mich, da die ausgewählten Röhren plötzlich zu dünn waren für meine Leutchtstoffröhren:

Schnell...

Tja, somit war das mit “schnell was Bauen” vorbei. Das Projekt hat sich dann vielfach ausgedehnt (blieb vielfach halt auch liegen, dringenderes etc.), konnte die Lampe dann aber nach einer gefühlten Ewigkeit doch fertig bauen.

Von der Grundidee ist nur noch die von der Decke mit Drahtseilen abgehängte Lampe geblieben. Gebaut immer noch aus den PVC Rohren aber dafür neu und ganz modern mit LEDs.

Die LED Streifen die eingebaut sind, habe ich gratis bekommen, weil sie Ausschuss aus der Flachbildfernseher Produktion sind. Von ihrem eigentlichen Zweck kommt, dass sie auch so stark kaltweiss (stark bläulich) sind, was am Werbank aber nicht stört.

LED Beschaltung

Nach dem ausmessen und testen der LED Streifen war klar, wie viele LEDs in Serie verschaltet sind. Um dann passende Schutzwiderstände zu berechnen und die nötige Ausgangspannung für das LED Netzteil zu kennen, habe ich diesen netten online Rechnern benutzt:
LED series/parallel array wizard

Daten meiner LED Streifen:

  • 20 LEDs in Serie
  • 8 Stränge Parallel
  • 40 mA Vorwärtsstrom pro LED (sie würden auch 80 mA vertragen…)

Das Ergebnis für meine LED Streifen war (160 LEDs gesammt):

  • 71 V Strangspannung
  • 320 mA Gesammtstrom
  • 22,7 W Leistung
  • 27 Ohm Vorwiderstand

Mit diesen Angaben habe ich dann ein günstiges 20 W LED Netzteil mit passendem Ausgansspannungsbereich gefunden. Pro Streifen habe ich ein separates Netzteil.

Bilder

Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Share Alike 4.0 International